Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 5 Oktober 2022
Minsk bedeckt +10°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
06 Juni 2022, 11:58

Patriarch Kyrill: Kampf um Identität einer Nation in moderner Welt ist ein Kampf um Überleben

MINSK, 06. Juni (BelTA) - Der Kampf um die Identität einer Nation in der modernen Welt ist ein Kampf um ihr Überleben im geistigen und kulturellen Sinne. Solche Erklärung hat Patriarch Kyrill von Moskau und ganz Russland bei seinem Treffen mit dem Präsidenten von Belarus Alexander Lukaschenko abgegeben.

Der Vorsteher der Russisch-Orthodoxen Kirche wies darauf hin, dass er sich in Belarus immer inmitten seines Volkes fühlt. "Wenn man zu einem Staatsoberhaupt geht, hat man normalerweise verschiedene Gedanken, wie und was... Aber hier fühle ich mich wohl. Denn man weiß, dass man einen nahestehenden Menschen besucht, der eine große Verantwortung für die Sicherheit seines Volkes und die Bewahrung der Identität seines Volkes übernommen hat", sagte Patriarch Kyrill.

"In einer globalisierten Welt, die darauf richtet, jede Identität verschwinden und alle Menschen auf dem Planeten Erde den gleichen Normen anpassen zu lassen, ist der Kampf um eigene Identität der Kampf um das nationale Überleben. Vielleicht nicht im physischen, aber im geistigen und kulturellen Sinne: Es geht ums Überleben“, hat er unterstrichen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus