Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 14 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
27 Mai 2024, 17:25

 Sergejenko: Die Intensität der Interaktion zwischen Belarus und den russischen Regionen ist recht hoch

MINSK, 27. Mai (BelTA) - Die Intensität der Interaktion zwischen Belarus und den russischen Regionen ist ziemlich hoch und wird mit konkreten Vereinbarungen gefüllt, sagte der Vorsitzende der Repräsentantenkammer Igor Sergejenko während seines Treffens mit dem Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter Russlands in Belarus Boris Gryslow.

"Die Treffen mit Ihnen sind immer interessant und mit konkreten Inhalten gefüllt", sagte der Vorsitzende. - Sie kennen die Arbeit des Parlaments aus erster Hand. Sie selbst waren eine Zeit lang Vorsitzender der Staatsduma der Russischen Föderation und haben auch als Abgeordneter gearbeitet."

"Die Intensität der Interaktion zwischen Belarus und bestimmten Regionen der Russischen Föderation ist ziemlich hoch, und das Wichtigste ist, dass sie mit konkreten Vereinbarungen gefüllt ist, die auch umgesetzt werden", betonte Igor Sergejenko. - Dies zeigt sich auch im Wachstum der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen und der Nachfrage nach Produkten beider Länder. Es ist klar, dass die Parlamentarier in den eingerichteten Kommissionen, einschließlich der Parlamentarischen Versammlung, an dieser Arbeit beteiligt sind. Wir bereiten uns auf unsere gemeinsame Sitzung vor, die am 17. Juni stattfinden wird (Sitzung der Parlamentarischen Versammlung der Union von Belarus und Russland - Anm. v. BelTA)".

Der Sprecher wies auch auf die Dynamik der Reisen der russischen Gouverneure nach Belarus hin.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus