Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 7 Dezember 2022
Minsk -6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
21 Juli 2022, 23:48

Lukaschenko: Ich werde gegen jeden kämpfen, der die Souveränität von Belarus angreifen wird

MINSK, 21. Juli (BelTA) – Sollten einzelne Personen oder Staaten Anspruch auf die Souveränität und Unabhängigkeit der Republik Belarus erheben, ist der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko bereit, gegen sie zu kämpfen. Notfalls mit der Waffe in der Hand. Das sagte er in einem Interview mit AFP in Minsk.

„Wir sehen heute sehr gut, welche Politik zum Beispiel Polen betreibt. Können Sie sich vorstellen, dass ich mir in Ruhe gefallen lassen werde, dass Polen – ich zitiere – ganz Belarus in seinem Besitz haben möchte?“, sagte der Staatschef.

„Wenn Deutschland morgen ankündigen würde, dass es Frankreich einverleiben möchte, was würde Ihre Regierung dazu sagen?“, fragte er den französischen Journalisten. „Auch ich reagiere darauf mit aller Härte“, fügte der belarussische Staatschef hinzu. „Meine wichtigste Aufgabe ist es, die Souveränität und Unabhängigkeit des Staates zu schützen. Ich tue es. Wenn die Opposition, Einzelpersonen oder ganze Staaten die Souveränität und Unabhängigkeit von Belarus angreifen werden, werde ich aufstehen und dagegen kämpfen, notfalls mit der Waffe in der Hand.“

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus