Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 25 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
18 Februar 2024, 15:23

Biathlon: Belarussische Herren-Staffel gewinnt Bronze der Winterspartakiade 

MINSK, 18. Februar (BelTA) - Die Biathlonwettbewerbe im Rahmen der II. Allrussischen Winterspartakiade 2024 der stärksten Athleten sind im russischen Slatoust zu Ende gegangen.

Das Wettkampfprogramm des Biathlon-Turniers wurde mit der Männerstaffel abgeschlossen. Vertreter von 14 Mannschaften gingen an den Start. Das Team Belarus war durch Pawel Belko, Ivan Tulatin, Dmitri Lasowski und Anton Smolski vertreten. Mit Belko hat die belarussische Staffel einen guten Start absolviert, er kam als Fünfter zum Ziel und hatte nur 30 Sekunden Rückstand auf den Ersten. Iwan Tulatin brachte das Team eine Stufe höher, doch eine Strafrunde nach dem Stehendschießen brachte die Belarussen auf den sechsten Platz, und der Rückstand auf die drei Erstplatzierten wuchs auf eineinhalb Minuten.

Der heldenhafte Aufstieg erfolgte in der zweiten Hälfte des Rennens. DmitriLasowski verkürztein der dritten Etappe den Rückstand auf 25 Sekunden, und dann kam Anton Smolskiins Spiel. Der Teamleader blieb länger als üblich beim Liegendanschlag, da er zwei mal nachladen musste,im Stehendanschlag war er perfekt und ging als Vierter in die letzte Runde. Er überholte seinen russischenRivalen und holte damit Bronze für unser Team. Das Team des Autonomen Bezirks der Jamal-Nenzen gewann das Rennen, während die Sportler aus der Region Swerdlowsk den zweiten Platz belegten.

Am Tag zuvor hatte die belarussische Frauenstaffel den dritten Platz belegt. Die Leistungen der Biathleten zogen einen Schlussstrich unter die belarussische Teilnahme an der Spartakiade: Das Team Belarus gewann beim Hauptstart der Wintersaison insgesamt 11 Medaillen (1 Gold, 4 Silber, 6 Bronze).

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus