Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 28 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
15 Februar 2024, 10:24

Lukaschenko: Belarus bewahrt Erinnerung an Afghanistan-Veteranen 

MINSK, 15. Februar (BelTA) – Der Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko hat einen Appell an Soldaten-Internationalisten, Veteranen des Krieges in Afghanistan, gerichtet. Das teilte der Pressedienst des Staatsoberhauptes mit.

Der 15. Februar ist in Belarus der Tag des Gedenkens an die Soldaten-Internationalisten. „Es sind 35 Jahre vergangen nach dem Abzug sowjetischer Truppen aus der Demokratischen Republik Afghanistan, aber die Menschen in Belarus werden niemals vergessen, wie ihre Landsleute damals gegen den internationalen Terrorismus unnachgiebig kämpften“, heißt es im Appell. „Mutig und tapfer haben Sie die südlichen Grenzen unseres Landes verteidigt und für eine würdige Zukunft des afghanischen Volkes gekämpft“, heißt es.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass man in Belarus die Trauer der Familien über die gefallenen Soldaten und Offiziere teilt und sich vor den Müttern verneigt, die wahre Patrioten großgezogen haben.

„Nach diesem Krieg haben viele von Ihnen den Dienst am Vaterland fortgesetzt. Sie haben der jungen Generation Liebe und Respekt gegenüber dem Vaterland anerzogen. Sie beschützen die Staatsordnung und arbeiten für das Wohl der Gesellschaft. Sie haben schwierige Prüfungen überstanden und bleiben ein zuverlässiger Schutzschild, der Ihr Heimatland Belarus vor modernen Bedrohungen bewahrt“, betonte Alexander Lukaschenko.

Der belarussische Präsident wünschte den Afghanistan-Veteranen Gesundheit, Frieden und Wohlergehen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus