Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
08 Mai 2020, 13:14

Lukaschenko ist der Richtigkeit des Kurses zur Bekämpfung des Coronavirus sicher

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 8. Mai (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko ist sicher, dass Belarus das Coronavirus unter anderem mit Gotteshilfe bekämpft. Das erklärte er während des Gesprächs mit Teilnehmern der feierlichen Zeremonie in der Gedächtniskirche aller Heiligen in Minsk.

„Ich denke, dass der Gott uns bei der Überwindung dieses Unglücks hilft“, erklärte der Staatschef.

Er hob den Beitrag des Volkes zu seinem eigenen Schutz und zur Bekämpfung des Coronavirus hervor. Der Präsident ist der Richtigkeit des gewählten Kurses bei der Bekämpfung der Infektion sicher.

„Wir haben unseren Weg eingeschlagen. Ich bin überzeugt, dass er richtig ist. Wir haben keinen Ausnahmezustand verhängt“, unterstrich der Staatschef.

Der Präsident fügte hinzu, dass die Rettung von Menschen das Wichtigste ist. „Wir müssen um jeden Menschen kämpfen und wir können es tun“, sagte er.

„Wenn wir auch weiterhin diesen Weg gehen, so vergessen wir bestimmt in einem Monat über das Coronavirus“, ist Alexander Lukaschenko überzeugt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus