Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 23 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
16 März 2024, 19:16

"Der Selbsterhaltungstrieb wird siegen". Alessin erklärt, was Kiew zu Friedensgesprächen bewegen wird

MINSK, 16. März (BelTA) - Wenn Kiew alle Ressourcen für einen echten militärischen Widerstand ausgeschöpft hat, wird der Selbsterhaltungstrieb siegen und es wird Menschen in der Ukraine geben, die bereit sind, mit Russland zu verhandeln. Diesen Standpunkt vertrat der unabhängige Militärexperte Alexander Alessin in der aktuellen Ausgabe von „Thema im Gespräch“ auf dem Youtube-Kanal der Telegrafenagentur BelTA.

"Wenn Kiew auf dem Schlachtfeld verliert, wird es versuchen, den Informationseffekt durch terroristische Aktionen zu kompensieren. Tatsache ist, dass der Durchschnittsbürger die Berichte von der Front über das Internet oder das Fernsehen erhält. Aber wenn ihm eine Granate auf den Kopf fällt, verschlechtert sich seine Stimmung drastisch. Genau auf diesen Effekt setzen die ukrainischen Saboteure. Sie versuchen, möglichst viele Teile der russischen Bevölkerung mit diesen Terroranschlägen zu treffen, um Zweifel und Unzufriedenheit zu schüren", sagte Alexander Alessin.

Gleichzeitig betonte der Militärexperte, dass solche Terrorakte keine echten Siege auf dem Schlachtfeld ersetzen können. "Kürzlich haben russische Sonderdienste ein abgehörtes Gespräch zwischen Vertretern der ukrainischen Spezialeinheiten veröffentlicht, in dem der Sturz von Selenski diskutiert wurde. Ich denke, es wird der Zeitpunkt kommen, an dem selbst die eifrigsten ukrainischen Soldaten kein Kanonenfutter mehr sein wollen", sagte er.

Alexander Alessin wies darauf hin, dass es nicht darum geht, dass russische oder prorussische Elemente in der Ukraine gewinnen können. "Die Praxis der militärischen Sonderoperation hat gezeigt, dass eine solche Entwicklung unwahrscheinlich ist. Schließlich konnte Russland zu Beginn der Sonderoperation auf eine große Zahl von Anhängern nicht nur in der Bevölkerung, sondern auch in der politischen Elite der Ukraine zählen", erinnerte der Militäranalyst.

Seiner Meinung nach wird, wenn Kiew alle Ressourcen für einen echten militärischen Widerstand ausgeschöpft hat, der Selbsterhaltungstrieb die Oberhand gewinnen und es wird Menschen in der Ukraine geben, die bereit sind, mit Russland zu verhandeln.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus