Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 23 Mai 2022
Minsk teilweise bewölkt +14°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Video
18:38 19 November 2021

Hilfe für Flüchtlinge an der Grenze dauert ungebremst an

Der 19. November. Tag 12 für die Flüchtlinge an der belarussisch-polnischen Grenze. Etwa 2.000 Menschen sind derzeit in einer Notunterkunft im Transport- und Logistikzentrum Brusgi untergebracht.

In Belarus werden sie mit allem versorgt, was sie brauchen. Vor allem mit Lebensmitteln. Die Feldküche ist angerollt und sorgt für warme Mahlzeiten mit Buchweizenbrei und Fleisch. Frauen und Kinder sind die ersten, die die Hilfe bekommen.

Die Flüchtlinge erhalten auch Lebensmittelpakete. Insgesamt werden pro Tag etwa 8 Tonnen Lebensmittel an die Flüchtlinge verteilt. In den Lagern gibt es einen Vorrat an Lebensmitteln, der ständig aufgefüllt wird.

Die Flüchtlinge schlafen unter dem Dach, sie erhielten Bettwäsche und warme Kleidung. Es gibt nicht nur Trinkwasser, sondern auch heißes Wasser aus den Boilern der Feldküchen. Medizinische Hilfe ist rund um die Uhr verfügbar.

Auf Wunsch der Flüchtlinge gibt es im Logistikzentrum eine Wechselbude und einen Food Truck.

Letzte Nachrichten aus Belarus