Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Wirtschaft

Wladimir Semaschko. Archivfoto
Semaschko: Belarus und Russland werden bis 2025 Gaspreise angleichen
5 April, 09:07
Nach Semaschkos Einschätzung wird Belarus im Jahr 2017 von der Regelung der Öl-und Gasfrage einen ökonomischen Effekt in Höhe von rund $500 Mio. erwarten, in den Jahren 2018 und 2019 soll dieser Effekt in Höhe von ca. je $800 Mio. zu erwarten sein.
Wladimir Semaschko. Foto aus dem Archiv
Semaschko: Russland wird 24 Mio. t Öl nach Belarus jährlich liefern
4 April, 16:29
„Es werden die Öllieferungen nach Belarus in den Volumen wiederaufgenommen werden, die im geltenden Abkommen verankert worden sind, d.h. 24 Mio. t pro Jahr. Diese Ölvolumen werden von 2017 bis 2024 geliefert“, teilte Wladimir Semaschko mit. Er präzisierte, die erzielten Vereinbarungen seien für die belarussische Seite ergiebig.
Automobilwerk BelGee wird in erster Jahreshälfte in Betrieb gesetzt
4 April, 15:50
„Ich denke, dass zum 1. Juli das Werk in Betrieb genommen wird“, sagte Gennadi Swiderski.
Oberster Staatsrat des Unionsstaates erörtert Kooperation in Industrie und Agrarsektor
4 April, 15:01
„Der Oberste Staatsrat des Unionsstaates wird in absehbarer Zeit tagen, um zwei wichtige Fragen zu erörtern. Das sind die Aufrechterhaltung des Maschinenbaukomplexes der Union Belarus-Russland und die Entwicklung der Zusammenarbeit in Industrie und Agrarsektor“, informierte der Außenminister.
Belarus und Sameer Group erwägen Kooperation in Agrarindustrie
4 April, 13:49
Die Seiten tauschten sich über die Lage und Aussichten der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Belarus und Kenia aus. Sie besprachen auch die Belebung des Handels zwischen Belarus und der ostafrikanischen Region.
Kollegiumssitzung der Agrarbehörden von Belarus und Russland findet in zweiter Aprilhälfte statt
4 April, 13:00
„Die gemeinsame Kollegiumssitzung der Agrarbehörden von Belarus und Russland wird in der zweiten Aprilhälfte in Moskau durchgeführt. Das wurde gestern durch das Landwirtschaftsministerium Russlands unterstützt“, bemerkte der Minister für Landwirtschaft und Ernährung.
Andrej Kobjakow
Kobjakow: Belarus erwartet Steigerung des Handelsvolumens mit Kenia
4 April, 12:51
Ostafrika ist ein aussichtsreicher, dynamischer und attraktiver Markt“, sagte der Regierungssprecher. „Das Niveau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Kenia entspricht dem vorhandenen Kooperationspotential der beiden Staaten nicht ganz"
Wassili Matjuschewski
Russland refinanziert Schuldverbindlichkeiten von Belarus in Höhe von $750-800 Mio.
4 April, 12:22
Laut Matjuschewski sei beim Treffen zwischen den Präsidenten von Belarus und Russland, Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin, am 3. April eine prinzipielle Entscheidung über die Refinanzierung der Schuldverbindlichkeiten von Belarus im laufenden Jahr getroffen worden.
Lieferungen belarussischer Technik nach Belutschistan in Islamabad besprochen
4 April, 11:48
Die Seiten erörterten Perspektiven des Verkaufs der belarussischen LKWs, Bergbaumaschinen, Land- und Straßenbautechnik in der pakistanischen Region, die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Belutschistan und dem Gebiet Brest gemäß dem 2015 unterzeichnen Kooperationsprotokoll.
Arkadi Dworkowitsch
Dworkowitsch: Russland wird Öllieferungen nach Belarus im bisherigen Volumen wiederherstellen
4 April, 10:31
„Es werden einige zwischenstaatliche Dokumente korrigiert, die die Beziehungen im Erdöl- und Gasbereich betreffen. Nach ihrer Paraphierung zahlt die belarussische Seite den geschuldeten Betrag dem russischen Ölkonzern Gazprom zurück und wir werden die Öllieferungen nach Belarus im bisherigen Volumen von 24 Mio. t wiederherstellen“, sagte Arkadi Dworkowitsch.
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk