Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Jermoschina über vorläufige Ergebnisse der Kommunalwahlen: Gute Organisation, hohe Wahlbeteiligung

Politik 18.02.2018 | 21:03

MINSK, 18. Februar (BelTA) – Die Kommunalwahlen in Belarus waren gut organisiert und zeichneten sich durch eine hohe Wahlbeteiligung aus. So kommentierte die Leiterin der Zentralen Wahlkommission Lidia Jermoschina die vorläufigen Wahlergebnisse.

„Gute Organisation und hohe Wahlbeteiligung. An der vorzeitigen Stimmabgabe nahmen 35% der erfassten Wahlberechtigten teil – das ist nicht wenig“, sagte die ZWK-Leiterin.

Ohne Berichte über Unregelmäßigkeiten kommen keine Wahlen aus, sagte Lidia Jermoschina. In Bobruisk etwa landeten Einladungen und Infoblätter aus einem Wahlbezirk in Briefkästen eines anderen Wahlbezirks. „Wo Wahlbezirke relativ klein sind, so dass ihre Grenzen direkt in der Mitte der Häuser oder Straßen verlaufen, sind solche Verwechslungen nicht ausgeschlossen“, sagte sie.

Die vorläufigen Wahlergebnisse werden am 19. Februar bekannt gegeben. „Ich hoffe, dass wir in der Nacht die ersten offiziellen Resultate veröffentlichen. Zumindest was die großen Räte oder Personen angeht“, bemerkte sie und fügte hinzu, es handele sich um den Minsker Stadtrat und Gebietsräte. Es wird bekannt gegeben, wie viele Abgeordnete auf allen Ebenen insgesamt gewählt wurden. Die offiziellen Tabellen mit genauen Angaben über den sozialen Status, Bildung, Alter, Geschlecht der Abgeordneten der Räte werden später veröffentlicht.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk