Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 14 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
29 Mai 2024, 12:31

Lukaschenko über Rüstungsgüter: Belarus soll das meiste selbst produzieren

ORSCHA, 29. Mai (BelTA) – Belarus sollte die meisten Rüstungsgüter selbst produzieren können. Dieses Ziel ist auch in dem jüngst verfassten und von der Allbelarussischen Volksversammlung verabschiedeten Sicherheitskonzept und der Militärdoktrin des Staates verankert. Das sagte der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko heute während des Besuchs im Produktionswerk Legmasch in Orscha.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass das aktualisierte Sicherheitskonzept und die Militärdoktrin ständig durch neue Dokumente erweitert werden, die meisten davon sind geheim. 

„Das Konzept und die Doktrin sind Gesetze, Richtlinien, nach denen wir handeln werden. Aber die Einzelheiten sind wichtig. Wenn wir sagen, dass wir uns verteidigen werden, stellt sich die Frage: womit. Deshalb schenken wir diesem Aspekt sehr viel Aufmerksamkeit, darunter durch die Schaffung neuer Produktionsanlagen“, sagte Alexander Lukaschenko.

Der Präsident machte darauf aufmerksam, dass Belarus im Falle eines Krieges über ein Maximum an eigenen Gütern verfügen solle, und in dieser Hinsicht werde bereits viel getan. „Wir sprechen über Kleinwaffen, Kommunikationsausrüstung und andere Güter, die unter anderem im Werk Legmasch hergestellt werden“, bemerkte er. 

„Das ist wichtig. Ohne diese Konstellation werden weder die Doktrin noch das Konzept funktionieren“, fügte der Staatschef hinzu.
                        
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus