Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 18 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
31 Januar 2024, 18:01

Gulewitsch: Nuklearwaffen sind ein Faktor der strategischen Abschreckung vor Absichten gegen Belarus 

MINSK, 31. Januar (BelTA) - Nuklearwaffen sind einer der Hauptfaktoren der strategischen Abschreckung vor Absichten gegen Belarus. Dies erklärte der Chef des Generalstabs der Streitkräfte - Erster Stellvertretender Verteidigungsminister Wiktor Gulewitsch.

"Nuklearwaffen sind auf jeden Fall einer der Hauptfaktoren der strategischen Abschreckung für die Staatsführer, die Pläne gegen die Republik Belarus schmieden", sagte Wiktor Gulewitsch vor einem Treffen mit den Abgeordneten der Repräsentantenkammer zum Entwurf der Militärdoktrin von Belarus.

"Wir informieren über die wichtigsten Änderungen im Text der Militärdoktrin, die dann in der Gesamtbelarussischen Volksversammlung verabschiedet wird", erklärte er den Zweck des bevorstehenden Treffens.

Der Generalstabschef der Streitkräfte betonte, dass das Wichtigste sei, dass die Doktrin eine friedliebende Politik beibehält. "Wir betrachten keine Nation als unseren Feind. Und jene Staatsführer, die negative Rhetorik gegen unser Land pflegen, sollen unsere Militärdoktrin nach ihrer Veröffentlichung studieren", fügte er hinzu.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus