Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 4 März 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
22 Februar 2021, 17:04

Putin: Russland übergibt Belarus Technologien zur Herstellung von Impfstoff gegen Coronavirus

SOTSCHI, 22. Februar (BelTA) – Russland hat Belarus Technologien zur Herstellung seines Impfstoffes gegen das Coronavirus übergeben. Das sagte Russlands Präsident Wladimir Putin heute bei einem Treffen mit dem belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko in Krasnaja Poljana (Sotschi).

Ein belarussischer Produzent werde nach einer Aussage Lukaschenkos im März dieses Jahres die Produktion des neuen Impfstoffes aufnehmen.

„Wir arbeiten eng zusammen, um die Coronavirus-Infektion zu bekämpfen. Bislang sind wir in diesem Bereich erfolgreich gewesen. Wir haben noch im Vorjahr die ersten Impfstoff-Lieferungen nach Belarus getätigt. Die weiteren Lieferungen stehen im Februar und März an. Das Wichtigste ist aber, dass Ihr Unternehmen...“ sagte Putin und wurde von Alexander Lukaschenko in freundlicher Manier unterbrochen: „… mit Ihren Technologien im März anfangen wird, den Impfstoff zu produzieren.“

„Absolut korrekt“, sagte Putin. „Belarus hat jetzt unsere Technologien erhalten“. Mit keinem anderen Staat arbeite Russland in Fragen COVID-Bekämpfung so eng zusammen wie mit Belarus, stellte Putin fest.

„Wir sprechen von einer ernsten Unterstützung. Ohne sie hätten wir große Schwierigkeiten mit der Impfung. In Belarus sind fast alle Ärzte gegen COVID geimpft worden. Lehrer und Verkäufer sind nun dran – sie kommen mit den anderen Menschen am meisten in Berührung. Deshalb spüren wir eine starke Unterstützung“, sagte Alexander Lukaschenko. „Der russische Impfstoff ist der Effektivste. Das wurde sogar auf der internationalen Ebene anerkannt.“

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus