Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Konzept der Informationssicherheit gibt Antworten auf konkrete praktische Fragen

Gesellschaft 18.03.2019 | 11:40
Wladimir Artschakow. Archivfoto
Wladimir Artschakow. Archivfoto

MINSK, 18. März (BelTA) – Das Konzept der Informationssicherheit gibt Antworten auf konkrete praktische Fragen. Das sagte der Vizestaatssekretär des Sicherheitsrates von Belarus, Wladimir Artschakow, gestern in einer Sendung bei ONT, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Das Konzept zielt auf die praktische Tätigkeit ab. Sie gibt Spezialisten verständliche Antworten auf konkrete praktische Fragen sowie gibt Antworten vom Gesichtspunkt der Theorie und Wissenschaft. Die Thesen des Konzeptes wurden innerhalb von letzten drei Jahren entwickelt. Es ist wichtig, dass an der Entwicklung des Konzeptes der Informationssicherheit Praktiker in diesem Bereich und Wissenschaftler teilgenommen haben“, erzählte Wladimir Artschakow.

Er unterstrich, die Gewährung der Informationssicherheit müsse eine gewöhnliche Sache sein. Alle Subjekte der Rechtsbeziehungen müssten auf die Risiken in diesem Bereich achten, ihre Handlungen im Bereich Informationssicherheit müssten abgestimmt werden.

Bei der Entwicklung des Konzeptes der Informationssicherheit in Belarus wurden internationale Erfahrungen berücksichtigt. Wladimir Artschakow bemerkte, es gebe zwei Ansätze in dieser Richtung. Das seien Bekämpfung der Cyberkriminalität und Schutz des Bedeutungsbereichs. „Für Belarus ist es wichtig, den Bedeutungsbereich zu schützen. Das ist genau das Modell, dem wir folgen. Im Konzept sind drei Richtungen bei der Gewährung der Informationssicherheit betont: Bedeutungsbereich, Schutz von Informationsnetzen und Schutz von Informationsressourcen“, unterstrich Wladimir Artschakow.

Laut Vizestaatssekretär des Sicherheitsrates müsse man glaubwürdige und positive Informationen in offiziellen Medien Fake News gegenüberstellen.

Wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet wurde dieses Dokument ausgehend von geopolitischen Interessen von Belarus, seiner Rolle in der modernen Welt entwickelt. Das Konzept spiegelt die aktuellen Herausforderungen und Bedrohungen dar, die im Informationsbereich gebildet werden und eine Gefahr für den Verfassungsrahmen und das Leben der Staaten darstellen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk