Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
02 März 2021, 13:59

Massenimpfung gegen das Coronavirus startet im April

Archivfoto
Archivfoto

GRODNO, 2. März (BelTA) – In Belarus soll im April die Massenimpfung gegen das Coronavirus beginnen. Das sagte der belarussische Gesundheitsminister, Dmitri Pinewitsch, in der Kollegiumssitzung der Hauptverwaltung für Gesundheitswesen der Gebietsregierung Grodno, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

In erster Linie wurde das medizinische Personal freiwillig gegen das Coronavirus geimpft.

„Heute ist die Partie von 40 Tsd. Dosen der zweiten Impfstoffkomponente aus der Russischen Föderation eingetroffen. Eine weitere Lieferung von 100.000 Stück steht noch an. Wir haben bereits berichtet, dass wir aus China über 50.000 Dosen Impfstoff eingeführt haben", bemerkte Dmitri Pinewitsch. Heute werden in Belarus nicht nur die Mediziner geimpft, sondern auch Vertreter anderer Berufsgruppen, zum Beispiel pädagogische Fachkräfte und große Kollektive.

„Die Massenimpfung soll im April starten. Wir sehen darin kein Problem. Im Moment registrieren wir alle Impfwilligen, von denen es sehr viele gibt. Wir werden mit der Impfung beginnen, wenn wir unseren eigenen Impfstoff massenweise produzieren werden. Aber vorher müssen wir den Impfstoff an die Menschen mit höchster Priorität verabreicht haben, bevor wir mit der Massenimpfung beginnen“, sagte der Gesundheitsminister.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus