Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Roland-Garros-Turnier: Jahor Herassimau verliert im Qualifikationsspiel

Sport 21.05.2019 | 12:50
Jahor Herassimau. Archivfoto
Jahor Herassimau. Archivfoto

MINSK, 21. Mai (BelTA) – Der belarussische Tennisspiepieler, Jahor Herassimau (ATP 115), hat im Auftaktspiel bei den French Open verloren. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Der Belarusse unterlag dem serbischen Tennisspieler Nikola Milojević (152) in zwei Sets mit 5:7, 3:6. Noch ein belarussischer Tennisspieler, Uladsimir Ihnazik (263), siegte über Italiener Matteo Donati (241) mit 6:4, 6:3, 4:1. In der zweiten Qualifikationsrunde trifft Uladsimir Ihnazik auf den ukrainischen Tennisspieler Serhij Stachowskyj (111). Für den Einstieg ins Hauptfeld muss man drei Qualifikationsrunden gewinnen.

Beim Tennisturnier im französischen Straßburg zog Aryna Sabalenka (11) ins Achtelfinale ein. Sie tritt heute gegen die deutsche Tennisspielerin Laura Siegemund (99) an.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk