Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko und Putin haben ihre getrennte Teilnahme an Sapad 2017 vorher vereinbart

Präsident 20.09.2017 | 12:59

KREIS BORISSOW, 20. September (BelTA) – Präsidenten von Belarus und Russland, Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin, haben ihre getrennte Teilnahme am Militärmanöver Sapad 2017 im Voraus vereinbart. Das sagte Alexander Lukaschenko heute vor Journalisten nach der Besichtigung des Truppenübungsplatzes bei Borissow.

„Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir die Truppen getrennt inspizieren. Das liegt daran, dass sowohl in Belarus als auch in Russland wichtige Übungsabschnitte stattfinden. Wir waren uns darin einig, dass er die Truppen im Norden inspiziert und kontrolliert und ich die Truppen in der Mitte“, erklärte der Staatspräsident.

Alexander Lukaschenko dankte der belarussischen und russischen Militärführung dafür, die zentrale Phase des Großmanövers in Belarus kontrollieren zu dürfen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Gesamtnotfallübungen erfolgreich abgeschlossen
19 Oktober, 17:53 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk