Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Weltcup in Doha: Fünf Medaillen für belarussische Schwimmer

Sport 06.10.2017 | 12:42

MINSK, 6. Oktober (BelTA) – Belarussische Schwimmer haben bei der Schwimm-WM in Doha 5 Medaillen gewonnen, teilte ein Pressesprecher des Belarussischen Schwimm-Verbandes der Telegraphenagentur BelTA mit.

Am zweiten Tag der Schwimm-Weltmeisterschaft gewann Ilja Schimanowitsch (56,76 Sek) über 100 m Brust eine Bronzemedaille. Gold gewann Cameron Van Der Burgh aus SAR (56,11 Sek). Kyrill Prigoda aus Russland holte Silber (56,31 Sek).

Ein anderer Sportler aus Belarus Pawel Sankowitsch erschwamm über 100 m Schmetterling eine Bronzemedaille (50,17 Sek). Gold ging an Chad Le Clos aus SAR (50,17 Sek), Silber holte US-Amerikaner Tom Shields (50,30 Sek).

Wie bereits berichtet hat Ilja Schimanowitsch am Tag zuvor über 200 m Brust den zweiten Platz gewonnen. Auch wurde er Dritter über 50 m Brust. Pawel Sankowitsch gewann Silber über 100 m Lagenschwimmen.

Die nächste Weltcup-Etappe findet am 10.-11. November in Peking statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Gesamtnotfallübungen erfolgreich abgeschlossen
19 Oktober, 17:53 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk