Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Ansätze zur einheitlichen EAWU-Industriepolitik werden beim Treffen der EAWU-Minister beraten

Wirtschaft 11.03.2019 | 18:52
Archivfoto
Archivfoto

MOSKAU, 11. März (BelTA) - Die Ansätze zur Durchführung der einheitlichen Industriepolitik in der Eurasischen Wirtschaftsunion werden beim Treffen der EAWU-Industrieminister am 13. März in Moskau in der Eurasischen Wirtschaftskommission (EAWK) beraten. Das gab der EAWK-Pressedienst bekannt.

„Man bespricht die Ansätze zur Durchführung der einheitlichen Industriepolitik in der EAWU, Verwirklichung von Aufgaben zur Importsubstituierung, Entwicklung der Länderkooperation, mögliche Teilnahme der EAWU-Mitgliedsstaaten am russischen staatlichen Informationssystem der Industrie, Satzungsdokumente über die Tätigkeit des Rates für EAWU-Industriepolitik“, wie der Pressedienst mitteilte.

Im Anschluss an das Treffen findet ein Pressebriefing des Mitglieds des Kollegiums (Ministers) für Industrie und AIK-Bereich der EAWK, Alexander Subbotin statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk