Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 26 Oktober 2021
Minsk heiter +8°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
22 September 2021, 16:54

EAWU-Energieminister diskutieren am 24. September über Schaffung eines gemeinsamen Gasmarktes

Ija Malkina
Ija Malkina

MOSKAU, 22. September (BelTA) – Energieminister der Mitgliedsstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion werden am 24. September über die Bildung eines gemeinsamen Gasmarktes beraten. Das sagte offizielle der Vertreterin der Eurasischen Wirtschaftskommission Ija Malkina heute bei einem Briefing.

„Am 24. September werden sich Energieminister der EAWU-Mitgliedstaaten zu einer Besprechung treffen. Den Vorsitz wird der Minister für Energie und Infrastruktur Temirbek Assanbekow führen. Es ist geplant, die Bildung eines gemeinsamen EAWU-Gasmarktes zu besprechen“, sagte Ija Malkina.

Auf die Frage, inwieweit die Bildung eines gemeinsamen EAWU-Gasmarktes mit den bilateralen Abkommen zwischen Belarus und Russland über den gemeinsamen Gasmarkt vereinbart ist, erwiderte die Beamtin: „Die EAWU-Staatschefs haben einen Zeitplan genehmigt, nach dem das internationale Abkommen über die Bildung eines gemeinsamen Gasmarktes voraussichtlich ebenfalls im Jahr 2022 unterzeichnet werden soll. Im Unionsstaat ist der Grad der Integration jedoch tiefer und bedeutet im Wesentlichen die Unifikation der Gasmärkte der Mitgliedstaaten, Schaffung identischer Mechanismen für ihre Regulierung und eine gemeinsame Infrastruktur.“

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus