Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko und Putin führten Telefongespräch durch

Präsident 19.03.2018 | 15:08
Waldimir Putin und Alexander Lukaschenko. Archivfoto
Waldimir Putin und Alexander Lukaschenko. Archivfoto

MINSK, 19. März (BelTA) – Es fand das Telefongespräch zwischen dem belarussischen Staatschef, Alexander Lukaschenko, und dem russischen Staatschef, Wladimir Putin, statt. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Der Präsident von Belarus gratulierte Wladimir Putin noch einmal persönlich zum überzeugenden Wahlsieg bei den Präsidentenwahlen, die am 18. März stattgefunden hatten. Alexander Lukaschenko unterstrich, die Ergebnisse der Abstimmung würden davon zeugen, dass die absolute Mehrheit der russischen Bürger den Kurs auf die Stärkung und Entwicklung des Landes, die Stärkung seines Einflusses auf die Prozesse in der internationalen Politik unterstütze.

Alexander Lukaschenko wünschte Wladimir Putin neue wesentliche Erfolge in der staatlichen Tätigkeit. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die traditionell brüderlichen Beziehungen der Völker von Belarus und Russland ein zuverlässiges Fundament in den Beziehungen beider Länder bleiben würden sowie zur Entwicklung der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit und zur Steigerung des Wohlstands beitragen würden.

Die Präsidenten erörterten den Plan der bevorstehenden Kontakte auf höchster Ebene, Perspektiven der Entwicklung der Zusammenarbeit in Integrationsformaten. Auf der Tagesordnung steht die Sitzung des Obersten Staatsrats des Unionsstaates. Die Seiten einigten sich darauf, dass sie in Minsk stattfindet und die Fristen der Veranstaltung routinemäßig vereinbart werden.

Die Staatschefs schnitten aktuelle Themen der belarussisch-russischen Beziehungen, erstrangige Fragen an, darunter im Rahmen der Eurasischen Wirtschaftsunion. Es wurde die Wichtigkeit der weiteren fortlaufenden Schritte zur Verbesserung der vielseitigen Arbeit in dieser Integrationsvereinigung, darunter die Abschaffung bestehender Hürden und Einschränkungen, betont.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
gestern 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk