Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko verspricht Unterstützung des Parteisystems von Belarus ohne künstliche Maßnahmen

Präsident 19.05.2017 | 12:38
Alexander Lukaschenko. Foto aus dem Archiv
Alexander Lukaschenko. Foto aus dem Archiv

MINSK, 19. Mai (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, erklärt über die staatliche Unterstützung der Entwicklung des Parteisystems von Belarus ohne künstliche Maßnahmen. Das sagte der Staatschef heute beim Treffen mit dem Vorsitzenden des Belarussischen Gewerkschaftsverbandes, Michail Orda, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Wenn Parteien die Anzahl stärken und erhöhen können, werden wir diesen Prozess unterstützen. Dabei betrifft es sowohl oppositionelle als auch nicht oppositionelle Parteien“, erklärte Alexander Lukaschenko.

Gleichzeitig unterstrich Alexander Lukaschenko, dass es im Land zwei starke Organisationen gebe. Das seien Gewerkschaften mit einer Anzahl von über 4 Mio. und die öffentliche Vereinigung „Belaja Rus“. „Das bedeutet nicht, dass ich die erstrangige Aufmerksamkeit auf ihre Unterstützung lenken werde. Ich verberge aber nicht mein Verhältnis zu diesen stärksten Organisationen. Sie spielten und werden eine wesentlichere Rolle im Leben unserer Gesellschaft spielen“, erklärte der Staatschef von Belarus.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Weihnachtswettbewerb der Opernsänger in Minsk
15 Dezember, 11:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk