Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Staatspräsident vergibt Förderung an 98 Personen aus Wissenschaft, Bildung, Medizin und Kultur

Präsident 19.01.2018 | 19:27

MINSK, 19. Januar (BelTA) – Förderungen des Präsidenten von Belarus gehen an 98 Personen aus der Wissenschaft, Bildung, Medizin und Kultur. Eine entsprechende Verordnung hat der belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko unterzeichnet, wie der Pressedienst des Staatsoberhauptes mitteilt.

Aus diesen Geldern sollen Forschungsvorhaben und Entwicklungsprojekte in den Ingenieur-, Medizin-, Biologie-, Chemie-, Agrar- und Wirtschaftswissenschaften finanziert werden. Unter anderem soll die Ausbildungsqualität in Berufsschulen und Universitäten verbessert werden – durch einen intensiveren Einsatz von Bildungstechnologien und Methoden, durch eine bessere didaktische und methodische Betreuung. Diese Gelder werden außerdem in die Entwicklung neuer Früherkennungs-, Behandlungs- und Rehabilitationsmethoden einfließen, in erster Linie in solchen Fachgebieten wie Herzchirurgie, Endokrinologie, Onkologie, Anästhesiologie, Gastroenterologie, Allergologie. Im Bereich Kultur werden neue Kunstwerke, Veranstaltung kultureller Events, Maßnahmen zur Popularisierung der belarussischen Kultur und Wahrung nationaler geistiger Traditionen unterstützt.

Zu den Prioritäten der belarussischen Sozialpolitik zählt die Nachwuchsförderung und Unterstützung angehender Fachkräfte in solchen Tätigkeitsfeldern wie Wissenschaft, Bildung, Gesundheit und Kultur.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk