Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Telefongespräch mit Putin: Lukaschenko bestätigt Teilnahme an Gipfeltreffen in Sotschi

Präsident 09.10.2017 | 09:17

MINSK, 9. Oktober (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, und der russische Staatschef, Wladimir Putin, haben am 7. Oktober beim Telefongespräch die Vorbereitung auf die bevorstehenden Veranstaltungen auf den internationalen Plattformen sowie im Format der bilateralen Zusammenarbeit besprochen. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs der Telegraphenagentur BelTA mit.

Wladimir Putin lud den belarussische Präsidenten noch einmal ein, an den Sitzungen der Obersten Eurasischen Wirtschaftsrats und des Rats der GUS-Staatschefs am 11. Oktober in Sotschi teilzunehmen. Alexander Lukaschenko bestätigte seine Teilnahme an diesen internationalen Foren und unterstrich, dass ein hohes Niveau der Koordinierung zwischen Belarus und Russland zum entscheidenden Faktor wird und die Annahme der konzeptuellen Entscheidungen zur Entwicklung der Integration vorbestimmt.

Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin erörterten den aktuellen Zustand der belarussisch-russischen Zusammenarbeit und Tendenzen in diesem Bereich.

Außerdem schnitten die Staatschefs von Belarus und Russland die Vorbereitung auf die Durchführung der Sitzung des Rats für kollektive Sicherheit der OVKS in Minsk an, die für den 30. November geplant ist.

Alexander Lukaschenko gratulierte Wladimir Putin zum Geburtstag und wünschte ihm viel Erfolg.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk