Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Rogers Cup Montreal: Belarussin Aryna Sabalenka verliert im Achtelfinale

Sport 10.08.2018 | 09:29
Aryna Sabalenka. Archivfoto
Aryna Sabalenka. Archivfoto

MINSK, 10. August (BelTA) – Die belarussische Tennisspielerin, Aryna Sabalenka (WTA 39), hat den Einzug ins Viertelfinale beim Rogers Cup im kanadischen Montreal (Preisfonds über $2,8 Mio.) verpasst. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Vierteilfinale verlor die Belarussin gegen die Vertreterin aus Belgien Elise Mertens (14) mit 6:2, 6:7, 0:6. In der ersten Runde siegte sie über Rumänin Ana Bogdan (82) mit 6:4, 4:6, 6:3. Dann schlug Aryna Sabalenka die dänische Tennisspielerin Caroline Wozniacki (2) mit 5:7, 6:2, 7:6.

Früher unterlag Viktoria Azarenka (95) der Vertreterin aus Großbritannien Johanna Konta (43) mit 3:6, 1:6 im 1/16-Finale.

Im Doppelspiel stiegen Belarussin Lidia Morosowa und Japanerin Shūko Aoyama ins Viertelfinale ein. Sie besiegten das tschechische Tandem Barbora Krejčíková/ Kateřina Siniaková mit 4:6, 7:6, 10:8.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk