Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus sieht große Perspektiven in Investitionskooperation mit Türkei

Wirtschaft 12.09.2019 | 14:39
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 12. September (BelTA) – Belarus sieht große Perspektiven in der Investitionskooperation mit der Türkei. Das erklärte Wiktor Rybak, der heute zum Botschafter von Belarus in der Türkei und im Irak (nebenamtlich) ernannt wurde, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Wiktor Rybak wies darauf hin, dass die Türkei für Belarus ein wichtiger Handels- und Wirtschaftspartner sei. Es entwickle sich die vollformatige bilaterale Zusammenarbeit. Innerhalb von letzten drei Jahren sei der politische Dialog auf allen Ebenen angekurbelt worden. 2016 habe der Besuch des türkischen Präsidenten in Belarus stattgefunden. Der belarusssiche Staatschef habe die Türkei im April laufenden Jahres besucht. Es seien Vereinbarungen zur Steigerung des Handelsvolumens auf $1,5 Mrd. erzielt worden.

„Die Hauptaufgabe besteht darin, die Handelsbeziehungen zwischen den Ländern auszugleichen. Während des vor kurzem stattgefunden Besuchs des Außenministers der Türkei in Belarus bestätigte die türkische Seite die Bereitschaft, Wege zur Ausgleichung des gegenseitigen Handelsvolumens durchzuarbeiten“, sagte Wiktor Rybak.

Er unterstrich die Wichtigkeit der Umsetzung gemeinsamer Projekte sowie der Eröffnung der Vertretungen belarussischer Unternehmen in der Türkei.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk