Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Ungarn wollen Zusammenarbeit in Atomenergie aufnehmen

Wirtschaft 19.04.2019 | 19:39

MINSK, 19. April (BelTA) - Belarus und Ungarn wollen Zusammenarbeit in Atomenergie aufnehmen. Das wurde beim Treffens des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters von Belarus in Ungarn, Alexander Ponomarjow, mit dem Minister für Planung, Bauwesen und Inbetriebnahme neuer Reaktoren des Atomkraftwerkes Paks, Janos Shuli vereinbart. Das gab der Pressedienst des Außenministeriums bekannt.

Der Chef der belarussischen diplomatischen Mission lud Janos Shuli offiziell ein, unser Land zum Erfahrungsaustausch über Errichtung des Atomkraftwerkes und Durchführung der Verhandlungen zur Aufnahme der Kooperation in Atomenergie und anderen Bereichen zu besuchen.

Das Atomkraftwerk „Paks“ wurde in der gleichnamigen Stadt Ende der 1980-er nach dem sowjetischen Projekt errichtet. Es produziert den wesentlichen Anteil der Energie für Ungarn. In nächster Zeit will man sich an die Errichtung zusätzlicher Energieblöcke beim AKW mit der Teilnahme der Korporation „Rosatom“ machen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk