Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussische Exposition auf der internationalen technischen Ausstellung in Bulgarien eröffnet

Wirtschaft 23.09.2019 | 17:51
Foto "Belinterexpo"
Foto "Belinterexpo"

MINSK, 23. September (BelTA) - Die Exposition Made in Belarus wurde auf der 75. internationalen Technischen Messe International Technical Fair eröffnet. Sie dauert bis zum 28. September in Plovdiv (Bulgarien) an. Das gab die Abteilung für Marketing und öffentliche Beziehungen des Betriebes „Belinterexpo“ der Belarussischen Industrie- und Handelskammer bekannt.

Fünf belarussische Betriebe aus Ölindustrie stellen ihre Erzeugnisse aus. Belarussischer Reifenproduzent „Belschina“ macht die Besucher mit einem breiten Sortiment an Reifen für PKWs und LKWs, Chemiewerk Gomel – mit Mineraldüngern vertraut.

Ölraffinerie „Naftan“ präsentiert Diesel und Düsenkraftstoff, Benzin, Schmierstoffe, Petrochemikalien für die Herstellung von Textilgeweben, Teppichen, Kunstpelzen, Haushaltschemikalien. Das Sortiment des Betriebes „Polozk-Steklowolokno“ umfasst Bau-, Konstruktions- und Hochtemperaturmaterialien.

Die Ausstellung wird vom Ausstellungsbetrieb „Belinterexpo“ der Belarussischen Industrie- und Handelskammer mit Unterstützung der belarussischen Botschaft in Bulgarien organisiert.

Über 500 Unternehmen aus 35 Ländern, darunter Österreich, Belgien, Griechenland, Dänemark, Indien, Spanien, Italien, Kanada, USA, Türkei, Schweden und Japan nehmen an der Internationalen Technischen Messe teil. Die Jubiläumsmesse in Plovdiv verspricht, eine der größten Wirtschaftsveranstaltungen in Südosteuropa zu werden. Sie umfasst rund 25.000 Fachleute aus der Industrie. An der Eröffnungsfeier nahm der bulgarische Premier Bojko Borissow teil.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk