Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Experten von Belarus und Polen erörtern Abfallsammlung und -verwertung in Minsk am 30. Mai

Wirtschaft 24.05.2019 | 12:38
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 24. Mai (BelTA) – Das belarussisch-polnische Seminar für die Sammlung von Produktions- und Verbrauchsabfällen, ihre Verwertung und Verwendung findet in Minsk am 30. Mai statt. Das gab das Nationale Marketingzentrum des Außenministeriums von Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

In der Veranstaltung treten belarussische und ausländische Experten, Vertreter der Fachministerien beider Länder und der Geschäftskreise auf. Es werden die Nationale Strategie für die Bewirtschaftung von Abfällen und sekundären Materialressourcen, Technologien zur Gewährleistung der Umweltsicherheit des Landes sowie polnische Erfahrungen in diesem Bereich präsentiert.

Die Experten besprechen mögliche Richtungen der bilateralen Zusammenarbeit und die Umsetzung von Investitionsprojekten. Es werden B2B-Verhandlungen durchgeführt.

Die Co-Organisatoren des Seminars sind die Botschaft Polens in Belarus und die Belarussische ökologische Vereinigung der Recycler „Belecoresursy“. Die Veranstaltung findet unter Mitwirkung des Departements für die wirtschaftliche Zusammenarbeit des Außenministeriums Polens, des Ministeriums für Naturressourcen und Umweltschutz von Belarus, des Nationalen Fonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft Polens und des internationalen Unternehmens für Rechtsdienstleistungen Arzinger & Partners statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk