Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Rumas bespricht mit Chef von Rosatom Errichtung des Belarussischen AKWs

Wirtschaft 13.05.2019 | 19:06

MINSK, 13. Mai (BelTA) - Der belarussische Premier, Sergej Rumas, hat mit dem Generaldirektor der Föderalen Agentur für Atomenergie Rosatom, Alexej Lichatschjow, die Errichtung des Belarussischen Atomkraftwerkes besprochen. Das Treffen fand am 11. Mai im Regierungshaus statt. Das teilte BelTA mit Berufung auf die Seite des Ministerrates mit.

Sie gingen auf die übrig gebliebenen Bauarbeiten ein.

„Während des Treffens stand weitere Zusammenarbeit bei der Inbetriebnahme und beim Betrieb der AKW-Energieblöcke im Mittelpunkt“, wird von der Regierung hervorgehoben.

Das Belarussische AKW ist eine Kernanlage mit zwei Reaktoren vom Typ WWER-1200, die in der Nähe von Ostrowez (Gebiet Grodno) nach einem russischen Projekt umgesetzt wird. Der erste Energieblock soll 2019 ans Netz gehen. Der zweite Block soll 2020 betriebsbereit sein.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk