Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Vizepremiers von Belarus und Russland führen Ölverhandlungen in Moskau am 16. Mai durch

Wirtschaft 15.05.2019 | 11:33
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 15. Mai (BelTA) – Der belarussische Vizepremier, Igor Ljaschenko, wird das Treffen mit dem Vizepremier der Russischen Föderation, Dmitri Kosak, am 16. Mai in Moskau durchführen. Das gab der Ministerrat einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

„Vizepremier Igor Ljaschenko wird sich am 16. Mai in Moskau befinden. Es werden Verhandlungen mit dem russischen Kollegen, Dmitri Kosak, durchgeführt. Beim Treffen wird die Ölthematik beraten“, so die belarussische Regierung.

Wie früher berichtet erklärte der Ölkonzern „Belneftechim“ am 19. April über die Qualitätsminderung der russischen Exportmischung Urals.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk