Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

„Großes Gespräch“ wird zur Grundlage für Jahresbotschaft des Präsidenten an Volk und Parlament

Präsident 01.03.2019 | 12:28

MINSK, 1. März (BelTA) – „Großes Gespräch“ wird zur Grundlage für die Vorbereitung der jährlichen Jahresbotschaft des Präsidenten an das belarussische Volk und Parlament. Das erklärte der Staatschef von Belarus, Alexander Lukaschenko, heute beim Treffen mit der Öffentlichkeit und Experten, belarussischen und ausländischen Medienvertretern, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Der Staatschef betonte eine enorme Wichtigkeit des heutigen Gesprächs, an dem alle – Volk, Staatsmacht, Vertreter belarussischer und internationaler Mediengemeinschaft, Experten aus verschiedenen Bereichen – teilnehmen. „Alles, was heute in diesem Saal erwähnt wird, wird zur Grundlage für die Vorbereitung eines wichtigen Ereignisses für das Land – der jährlichen Jahresbotschaft des Präsidenten an das Volk und Parlament. Wir müssen die diskutierten Themen objektiv einschätzen, um die die Menschen und die Gesellschaft Sorge machen. Das bedeutet, dass sie Erläuterungen und eine offene Besprechung erfordern. Deshalb treffen wir uns live, um sich ehrlich und aufrichtig zu äußern. Dann wird weniger Beschwerden einzelner Teilnehmer darüber sein, dass etwas ausgeschnitten worden ist. Und bei einzelnen Themen müssen wir den Mangel an zuverlässigen Informationen ausgleichen, deren Fluss jeden Tag auf jeden von uns einfällt“, so Alexander Lukaschenko.

„Wenn unsere Gesellschaft, Experten, Journalisten und Menschen ähnliches Gespräch brauchen werden, bin ich immer bereit zu diesem Gespräch“, erklärte der Präsident.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk