Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko beginnt Arbeitsreise in die Region Grodno mit Besprechung der Lage in Landwirtschaft

Präsident 19.10.2018 | 13:28

KREIS GRODNO, 19. Oktober (BelTA) – Präsident Alexander Lukaschenko hat seine Arbeitsreise in die Region Grodno mit einer Besprechung der Lage in der Landwirtschaft begonnen.

Im Flughafen Grodno wurde Lukaschenko von Gebietsgouverneur Wladimir Krawzow empfangen. Welche Probleme gebe es in der Landwirtschaft, wollte der Präsident wissen. Der Gebietsleiter charakterisierte die Situation im Allgemeinen und wies insbesondere auf eine im Vergleich zu Vorjahr niedrigere Getreideernte hin. Ungünstige klimatische Bedingungen im Mai und Juni hätten sich auf den Ertrag negativ ausgewirkt. Statt des angestrebten Ertrags von 1,5 Mio. t hätten die Agrarier der Region nur 1,15 Mio. t eingebracht (einschließlich Mais), sagte der Gouverneur.

Ernteausfall bei Futtergetreide könne die Futterbasis stark beeinträchtigen, deshalb müsse dieses Problem so schnell wie möglich gelöst werden, so Krawzow. Alexander Lukaschenko hat vorgeschlagen, den Getreidemangel in Grodno in diesem Jahr aus den Reserven anderer Landesgebiete auszugleichen.

Ökonomisches Wirtschaften sei heute besonders gefragt, sagte Alexander Lukaschenko bei der Besichtigung des Agrotouristischen Komplexes „Garadsenski majontak „Karobtschyzy“, der dem Fleischkombinat Grodno gehört. In ländlichen Räumen müsse man unbedingt etwas entdecken, was für Agrotouristen attraktiv sein könnte, fügte er hinzu.

Die Leiter des Gebiets Grodno informierten den Staatschef über die Entwicklungspläne in der Region und über den Ausbau der Infrastruktur.

Das Fleischkombinat in Grodno betreibt seit 2001 einen eigenen agrotouristischen Komplex. Er stellt einen im Stil des 19. Jahrhunderts nachgebauten Gutshof dar. Die ersten Besucher wurden hier 2005 empfangen. Die Anlage befindet sich unter freiem Himmel auf einer Fläche von 50 ha. Hier gibt es eine Schmiede, einen Pferdestall, einen kleinen Zoo, Kinderplätze, ein Cafe und das Restaurant „Sewanas Schloss“, das 2011 den Kulinarischen Preis gewonnen hat.

Unweit des Komplexes befindet sich seit 2011 die historisch-kulturelle Anlage „Grodnoer Festung – Partisanenlager.“

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk