Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko kondoliert nach dem tödlichen Brand in Kyoto

Präsident 19.07.2019 | 10:45

MINSK, 19. Juli (BelTA) – Nach einem Großbrand in einem Trickfilmstudio in Kyoto, bei dem mehrere Menschen gestorben waren, hat der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko dem japanischen Kaiser Naruhito herzliches Beileid ausgesprochen. Das teilte der Pressedienst des Staatschefs mit.

„Mit großer Trauer und Bestürzung haben wir in Belarus von diesem tragischen Zwischenfall erfahren“, hieß es.

„Im Namen der ganzen belarussischen Nation möchte ich Ihnen, Angehörigen und Verwandten der Opfer mein tiefes Mitgefühl aussprechen. Allen Verletzten wünsche ich baldige Besserung“, sagte Lukaschenko.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Minsk und Shanghai sind Partnerstädte
gestern 17:24 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk