Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko reist zu Arbeitsbesuch nach Tadschikistan am 27. November

Präsident 25.09.2018 | 15:22
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 25. September (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, wird zu einem Arbeitsbesuch in die Republik Tadschikistan zur Teilnahme an der Ratssitzung der Staatschefs der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten am 27. November reisen. Das gab der Pressedienst des Staatschefs von Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Verhandlungen beim Gipfel werden Sitzungen der Staatschefs im engen und erweiterten Kreis einschließen. Die Präsidenten werden Beschlüsse zu den Fragen der laufenden Tätigkeit der Gemeinschaft sowie zur Entwicklung der weiteren Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen fassen.

Es wird erwartet, dass Alexander Lukaschenko am Rande des Gipfeltreffens eine Reihe von Treffen und Verhandlungen mit ausländischen Präsidenten zu den Tagesordnungen der bilateralen Zusammenarbeit durchführt.

Außerhalb des Gipfels sind die bilateralen belarussisch-tadschikischen Veranstaltungen geplant. Alexander Lukaschenko und Präsident Tadschikistans, Emomali Rachmon, beraten aktuelle Fragen der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern und kontrollieren die Umsetzung der früher erzielten Vereinbarungen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk