Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko stattet Unternehmerrat mit zusätzlichen Befugnissen aus

Präsident 11.05.2019 | 17:13

MINSK, 11. Mai (BelTA) – Präsident Alexander Lukaschenko hat am 11. Mai den Erlass Nr. 173 „Über die Verbesserung der Tätigkeit des Rates zur Entwicklung des Unternehmertums“ unterzeichnet. Das teilte der Pressedienst des Staatschefs mit.

Das Dokument zielt darauf ab, die Effizienz der Arbeit des Rates zu steigern und die Unternehmenskreise in die Umsetzung der staatlichen Wirtschaftspolitik einzubinden. Dafür erhält der Rat zusätzliche Befugnisse zur Koordination der Tätigkeit regionaler (lokaler) Unternehmerräte. Auf diese Weise werden alle notwendigen Informationen über die Geschäftstätigkeit in den Regionen an einer Stelle zusammenlaufen und alle Problemfragen operativ bereits auf lokaler Ebene gelöst.

Der Unternehmerrat wird außerdem befugt sein, Verbesserungsvorschläge zur Änderung der Gesetze und ihrer Anwendungspraxis bei verschiedenen staatlichen Stellen einzureichen. Dieser Ansatz kann eine effektive Beilegung vorhandener Probleme durch einen konstruktiven Dialog zwischen Staat und Wirtschaft zur Folge haben. Mit dem Erlass wurde der Personalbestand des Rates zur Entwicklung des Unternehmertums erneuert. Mitglieder des Rates sind von nun ab Leiter und Besitzer verschiedener Betriebe.

Vertreter anderer Unternehmerunionen (Unternehmerverbände) erhalten den Status eines offiziellen Partners und werden die Möglichkeit haben, an Aktivitäten des Rates teilzunehmen und anderen Aufgaben nachzukommen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk