Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko: Wir brauchen keine Kennziffern, sondern Rentabilität

Präsident 22.03.2019 | 19:16

BARANOWITSCHI, 22. März (BelTA) – Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko hat sich heute mit dem Aktiv des Kreises und der Stadt Baranowitschi getroffen und betont, dass es vor allem nicht auf Produktionsvolumen oder Kennziffern, sondern auf Betriebsleistung und wirtschaftliche Rentabilität ankommt.

„Das moderne Leben und die sich dynamisch verändernden Bedingungen auf den Außenmärkten diktieren uns derart Handeln“, sagte er. „Ich brauche keine Kennziffern. Ich brauche Geld. Genauer gesagt: Sie brauchen es“, wandte er sich an die anwesenden Entscheidungsträger.

Es sei nutzlos, über den Heldenmut während der Erntekampagne zu berichten, sagte er. „Erzählen Sie mir lieber über die Pläne und Perspektiven“, fügte er hinzu.

„Wir müssen versuchen, die ausgefahrene Spur zu verlassen. Wir müssen jeden Tag darüber nachdenken, was wir morgen zu tun haben werden“, sagte der Staatspräsident. Er machte darauf aufmerksam, dass man nicht nur Exporte und Importe diversifizieren müsse, sondern auch die Produktion.

Der Präsident warnte davor, dass jede Korruption und Vermittlungstätigkeit unzulässig seien. „Sie müssen mit dem Staatlichen Kontrollkomitee zusammenarbeiten. Im Falle der Korruption oder unbegründeten Vermittlung wird es keine Nachsicht geben“, sagte Lukaschenko. Dabei führte er ein Beispiel für derart Vermittlungstätigkeit an. Einige Milchbetriebe hätten Gärungsstoffe über Vermittler im Ausland erworben, dabei werde ein ähnliches Produkt in Belarus hergestellt. Auch in anderen Branchen seien solche Vermittlungsschemata aufgedeckt worden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk