Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Nach Belarus kommen 16 chinesische Kinder zur Rehabilitation

Präsident 07.06.2019 | 19:43
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 7. Juni (BelTA) - Belarus nimmt 16 chinesische Kinder auf. Dafür werden Geldmittel aus dem Reservefonds des Präsidenten der Republik Belarus, Alexander Lukaschenko gewährt. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs bekannt.

Laut Dokument finanziert die belarussische Seite die Rehabilitation von chinesischen Kindern im Landesweiten Kinderkrankenhaus für medizinische Rehabilitation, kommt für Flugtickets, Transport, Aufenthalt der Begleitpersonen auf. Man will auch Stadtführungen für ausländische Gäste organisieren und ihnen ein Kulturprogramm anbieten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk