Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussische Konditoren gewinnen 14 Medaillen bei der Koch-WM

Gesellschaft 03.01.2019 | 11:15
Foto: Ministerium für Landwirtschaft und Ernährung
Foto: Ministerium für Landwirtschaft und Ernährung

MINSK, 3. Januar (BelTA) – Bei der Koch-WM in Luxemburg haben belarussische Konditoren 5 Gold-, 7 Silber- und 2 Bronzemedaillen gewonnen. Die Medaillenträger wurden heute im Ministerium für Landwirtschaft und Ernährung mit Ehrenurkunden und Dankschreiben ausgezeichnet.

„Es ist eine große Freude, dass belarussische Konditoren bei solchen renommierten internationalen Fachforen Medaillen gewinnen. Wir danken ihnen für ihre Arbeit und für ihre Meisterwerke“, sagte Landwirtschaftsminister Wladimir Garkun.

Belarussische Konditoren präsentierten bei der Koch-WM in Luxemburg echte Meisterwerke aus Schokolade, Zuckermastix, Gelatine, Marzipan und Teig.

„Wir wollen, dass unsere Brotbäcker und Konditoren ihre Begeisterung für das Werk nicht verlieren und dass sie weiterhin wahre Meisterwerke schaffen und unsere Brotbranche bei internationalen Wettbewerben erfolgreich präsentieren“, sagte Natalja Weromejewa, Generaldirektorin der OAO Gomelchlebprom.

Rund 600 Konditoren aus 50 Ländern kämpften beim Culinary World Cup um Medaillen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk