Projekte
Services
Staatsorgane
Samstag, 23 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
14 Januar 2021, 10:49

Delegierte der Allbelarussischen Volksversammlung: Ich möchte bestimmte Initiativen der Jugendlichen vorlegen

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 14. Januar (BelTA) – In der Allbelarussischen Volksversammlung will man bestimmte Initiativen der Jugendlichen der Region vorlegen. Das erklärte die erste Sekretärin des Komitees des Belarussischen Jugendverbandes der Stadt Bobrujsk, Delegierte der Allbelarussischen Volksversammlung Anna Diwina.

„Es ist sehr verantwortungsvoll, sich am wichtigen Ereignis teilzunehmen, wo die Entwicklung des Landes in den vorigen 5 Jahren eingeschätzt und Entwicklungskurs des Staates für die nächsten fünf Jahre bestimmt wird“, sagte die Delegierte.

In der Allbelarussischen Volksversammlung legt Anna Diwina bestimmte jugendliche Initiativen vor. „In der Stadt wurden viele Diskussionsplattformen durchgeführt, wo bestimmte Vorschläge vorbereitet wurden. Sie gehen erstens die Stärkung des Familieninstituts und Unterstützung für junge Familien an. Unsere Kinder müssen von Kind auf wissen, dass die Familie ein festes Fundament, eine Stütze und Unterstützung ist. Außerdem interessieren sich die Jugendlichen für Wohnungsbau, Zugänglichkeit der Mietwohnungen sowie Niederlassung von Spezialisten an Arbeitsplätzen. Wir besprachen auch die Erhöhung der Altersgrenze für die Beteiligung an den Wahlen in die Repräsentantenkammer, Steigerung der Qualität der Berufsberatung. Wir sind zum Einverständnis gekommen, dass Jugendliche Möglichkeiten zur Weiterbildung und Umschulung haben müssen. Die Jugendlichen schlugen vor, Politologie in das Schulprogramm einzuführen und die Anzahl der Stunden für dieses Fach an den Universitäten zu vergrößern“, bemerkte die Delegierte der Allbelarussischen Volksversammlung.

Anna Diwina ist sicher, dass die Jugendinitiativen bei der Allbelarussischen Volksversammlung gehört werden. „Der Staatschef unterstützt die Jugendlichen“, fügte sie hinzu.

Die 6. Allbelarussische Volksversammlung findet am 11./12. Februar in Minsk statt. Man berät über Hauptbestimmungen des Programms für sozialwirtschaftliche Entwicklung von Belarus für 2021-2025 und Richtungen der gesellschaftspolitischen Entwicklung des Landes. An der Versammlung nehmen 2,7 Tsd. Menschen teil.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus