Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Janka-Kupala-Büste will man in der bulgarischen Stadt Pliska errichten

Gesellschaft 17.10.2018 | 10:16
Foto aus dem Twitter-Account des belarussischen Außenministeriums
Foto aus dem Twitter-Account des belarussischen Außenministeriums

MINSK, 17. Oktober (BelTA) - Man will die Büste des belarussischen Volksdichters Janka Kupala 2019 im Museum für cyrillische Schrift in Bulgarien in der Stadt Pliska einweihen. Die Pressemitteilungen darüber sind im Twitter-Account des belarussischen Außenministeriums zu finden.

Darüber haben der belarussische Botschafter in Bulgarien, Alexander Lukaschewitsch, Direktorin des Janka-Kupala-Literaturmuseums, Jelena Leschkowitsch, mit Karen Aleksanjan, verhandelt, der Gründer des Museums für cyrillische Schrift ist. Seine Exposition wird den Völkern und Autoren gewidmet, die in ihrem Leben und Schaffen cyrillische Schrift benutzen. Dieser Ort beeindruckt durch nette Atmosphäre, fasziniert durch geschichtliche Ausstellung und erobert mit Noblesse.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk