Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 31 März 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
26 Februar 2020, 13:36

Maija Siwez aus Belarus gewinnt Gold beim Tanzolymp in Berlin

Maija Siwez.
Maija Siwez.

MINSK, 26. Februar (BelTA) – Beim International Dance Festival Tanzolymp in Berlin hat die Schülerin der belarussischen Ballettschule Weshnowez, Maija Siwez, den Hauptpreis gewonnen. Nach Information der Schulleiterin, verdienten Künstlerin von Belarus und Primaballerina des Bolschoi-Theaters, Marina Weshnowez, hat die 8-Jährige in der Kategorie „Klassischer Tanz“ (Altersklasse b bis 12 Jahre) eine Goldmedaille bekommen.

Mit diesem Gewinn hat Maija es in die Top-10 der Besten geschafft (Platz 8). Das Mädchen war die einzige Teilnehmerin des Galakonzerts aus Belarus. Vorher hat sie in der Kategorie „Moderner Tanz“ (Solo, 8 bis 12 Jh.) Bronze gewonnen.

„Maija Siwez ist ein Kind, das immer mit Leib und Seele bei der Sache ist. Sie arbeitet aus aller Kraft. Die Anweisungen der Tanzlehrerin sind für sie Gesetz, deshalb kann sie hohe Leistungen erzielen. Für eine Achtjährige hat Maija ein sehr kompliziertes Programm ausgeführt – das hat die Jury auch gesehen und gewürdigt“, erzählt Marina Wesnowez über ihre Schülerin.

Der Tanzolymp versammelte am 13.-17. Februar über 1000 Tänzerinnen und Tänzer im alter von 8 bis 21 Jahren aus vielen Ländern der Welt, darunter aus Japan, Singapur, den USA, Kanada, Russland, der Ukraine, Brasilien, Deutschland, Italien. Das Turnier wurde in 6 Kategorien ausgetragen.

Der Tanzolymp ist einer der anspruchsvollsten und wichtigsten choreografischen Wettbewerbe weltweit, sagte Weshnowez. „Für diese Alterskategorie gibt es nur zwei Wettkämpfe: Youth America Grand Prix und der Tanzolymp. Hier kann man viele Leiter der Tanzschulen und Theater sehen, sehr viele Prima-Baletttänzerinnen aus der ganzen Welt. Die Jury ist mit 15 Personen hochkarätig besetzt, deshalb bedeutet dieser Wettbewerb sehr viel für uns“, führte sie aus.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus