Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Reiseverkehrsstrom im Nationalflughafen Minsk im 1. Halbjahr um 12,9% gestiegen

Gesellschaft 11.07.2019 | 16:30
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 11. Juli (BelTA) – Der Reiseverkehrsstrom im Nationalflughafen Minsk ist im ersten Halbjahr 2019 um 12,9% gegenüber dem Vorjahreszeitraum gewachsen. Diese Information wurde auf der Website des Flughafens veröffentlicht, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

Die Anzahl der Fluggäste im Flughafen überstieg seit Anfang des Jahres 2,2 Mio. Menschen. Der Nationalflughafen bediente 13 324 Flüge (Wachstum um 9,8%).

Im Juni bediente der Nationalflughafen 507 646 Fluggäste. Das ist um 9,6% mehr im Vergleich zum ähnlichen Vorjahreszeitraum. Im vorigen Monat wurden 2 703 Flüge (Wachstum um 8,9%) befördert.

Der Flughafen informierte über die Produktionszahlen während der 2. Europäischen Spiele. „Nach Angaben der Grenzbehörden kamen 73% der Athleten und Gäste des Forums über die Grenzübergangsstelle des Nationalflughafens Minsk. Vom 19. Juni bis 1. Juli 2019 beförderte der Flughafen 390 101 Passagiere, 78% mehr als im gleichen Zeitraum 2018“, hieß es. In diesem Zeitraum fertigte der Flughafen 2 458 Flüge ab: Dieser Wert liegt um 11% über dem Vorjahreswert. Darüber hinaus verzeichnete die Fluggesellschaft während der Europaspiele Rekordwerte für die betreuten Abflüge und Passagiere pro Tag: Am 21. Juni wurden 208 Flüge, am 1. Juli 20 276 Passagiere bedient.

Der Nationalflughafen besitzt das Qualitätsmanagement-Zertifikat ISO 9001. Hier werden mehr als 40 Flugrichtungen in europäische Staaten, in den Nahen Osten und in andere Regionen angeboten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk