Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Veranstaltungen der Streitkräfte der GUS-Staaten 2020 werden in Moskau erörtert

Gesellschaft 13.03.2019 | 13:23
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 13. März (BelTA) – Die Delegation der Streitkräfte von Belarus nimmt am 13./14. März an der ordentlichen Sitzung des Komitees der Stabsleiter der Streitkräfte der GUS-Staaten teil, die in Moskau stattfindet. Auf der Tagesordnung steht die Frage über gemeinsame Veranstaltungen im Jahr 2020. Das gab der Pressedienst des Verteidigungsministeriums der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

An der Spitze der belarussischen Delegation steht der Leiter des Generalstabs der Streitkräfte, der erste Vizeverteidigungsminister Oleg Belokonew. „In der Sitzung werden Meinungen über aktuelle Fragen der internationalen und regionalen Sicherheit ausgetauscht. Es werden konzeptuelle Ansätze zur Entwicklung der militärischen Zusammenarbeit der GUS-Staaten bis 2025 sowie gemeinsame Veranstaltungen der Streitkräfte der Länder der Gemeinschaft im Jahr 2020 behandelt“, informierte das Verteidigungsministerium.

Oleg Belokonew soll eine Reihe der bilateralen Verhandlungen mit Chefs der Delegationen der Verteidigungsministerien der GUS-Staaten durchführen. „Es werden die Entwicklung der Zusammenarbeit und ihre Perspektiven beraten“, so die Verteidigungsbehörde.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk