Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

2018 steigen Exporte belarussischer Holzbauten um das Fünffache

Wirtschaft 12.02.2018 | 16:23
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 12. Februar (BelTA) - 2018 will man die Exporte belarussischer Holzbauten um das Fünffache steigern. Das teilte der Vorsitzende des Konzerns Bellesbumprom Juri Nasarow mit.

„2017 exportierte die Filiale „Hausbau“ des landesweiten Einheitsunternehmens „Zeitungspapierwerk“ Holzbauten für 200 Tsd. Euro. 2018 wollen wir 1 Mio. Euro erreichen. Es ist machbar“, sagte Juri Nasarow.

Die Filiale „Hausbau“ des landesweiten Einheitsunternehmens „Zeitungspapierwerk“ arbeitet erfolgreich auf dem französischen Markt. In diesem Land sind schon einige Orte mit belarussischen Holzbauten bebaut. Zurzeit arbeiten wir an neuen Verträgen, betonte der Vorsitzende des Konzerns. Ein Vertrag wird über die Errichtung eines Kindergartens in einer der Provinzen Frankreichs, ein zweiter über Lieferungen von Holzbauten abgeschlossen.

Andere Betriebe des Konzerns arbeiten auf dem Gebiet auch erfolgreich. Das Holzbearbeitungskombinat Borissow verkauft in der EU nahezu alle Holzleimkonstruktionen. „Strojdetali“ AG (Wilejka) arbeitet auch auf dem europäischen Markt. Es gibt auch Aufträge innerhalb des Landes.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
gestern 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk