Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Wirtschaftsministerium beginnt 2018 Entwicklung der Strategie nachhaltiger Entwicklung bis 2035

Wirtschaft 16.02.2018 | 17:51
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 16. Februar (BelTA) – Das Wirtschaftsministerium von Belarus beginnt 2018 die Entwicklung der Nationalen Strategie der nachhaltigen Entwicklung bis 2035. Das erklärte der belarussische Wirtschaftsminister, Wladimir Sinowski, heute in der erweiterten Kollegiumssitzung des Ministeriums unter Teilnahme von Andrej Kobjakow. Das gab der Pressedienst des Wirtschaftsministeriums einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

In die Strategie der nachhaltigen Entwicklung bis 2035 müssen globale Aufgaben und 17 Ziele der UN-Tagesordnung im Bereich nachhaltige Entwicklung bis 2030 implementiert werden. Laut Wirtschaftsminister sei die Ideologie der Nachhaltigkeit die vielversprechende Welttendenz.

Wladimir Sinowski bemerkte, in den Bereichen Unternehmertum, Investitionen, regionale Politik sei 2017 eine Reihe der wichtigsten Dokumente entwickelt und angenommen worden. „Der größte Fortschritt wurde bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung von Bedingungen für die Geschäftsführung erzielt“, stellte der Wirtschaftsminister fest.

Was die makroökonomische Prognostizierung angehe, müsse die Gesetzgebung in diesem Bereich korrigiert werden, so Wladimir Sinowski. „Sie muss an reale Bedingungen angepasst werden“, sagte er.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk