Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko nimmt am EAWU-Gipfel in Sotschi teil

Politik 14.05.2018 | 09:45

MINSK, 14. Mai (BelTA) - Die Sitzung des Obersten Eurasischen Wirtschaftsrates (EAWU-Gipfel) findet heute in Sotschi statt.

Das ist das erste Gipfeltreffen der EAWU-Staatschefs in diesem Jahr. Daran nehmen Präsidenten von Belarus, Russland, Kasachstan, Kirgisien und armenischer Premier teil. Der moldauische Präsident wurde als Gast eingeladen.

Es finden Gespräche im engen und erweiterten Kreisen statt. Im Mittelpunkt stehen 14 Fragen, darunter die Vergabe des EAWU-Beobachterstatus an Moldau, das Abkommensprojekt über internationale Verträge mit anderen Staaten und Organisationen, Umsetzung der Digitalen EAWU-Agenda und internationale Aktivitäten der Union.

Im Rahmen des Gipfels werden die Eckpunkte der makroökonomischen Politik der Mitgliedsstaaten für den Zeitraum 2018-2019 erörtert, die Liberalisierung einzelner Dienstleistungssektoren und technische Fragen erörtert.

Wie erwartet soll in Sotschi auch die Frage nach der Einrichtung bei Ressortbehörden von Räten für Normung und Akkreditierung gutgeheißen werden. Ähnliche Räte sollen auch im Transportbereich und in der Landwirtschaft gegründet werden. Ihre Aufgabe soll es sein, die Staatspolitik in den genannten Bereichen zu koordinieren und anzupassen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk