Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Makej über Hauptaufgabe der OVKS: Günstige Außenbedingungen für Teilnehmerstaaten schaffen

Politik 17.07.2017 | 15:30
Wladimir Makej
Wladimir Makej

MINSK, 17. Juli (BelTA) – Schaffung günstiger Außenbedingungen für die OVKS-Teilnehmerstaaten gehört zu den grundlegenden Aufgaben der Organisation. Das erklärte Außenminister Wladimir Makej zum Abschluss der Sitzung des OVKS-Außenministerrates in Minsk.

„Unserer Meinung nach besteht die grundlegende Aufgabe der Organisation des Vertrags über Kollektive Sicherheit nicht primär darin, auf äußere Faktoren reagieren zu können, sondern günstige Bedingungen für die Entwicklung aller OVKS-Teilnehmerstaaten zu schaffen“, sagte Wladimir Makej.

Eine besondere Rolle spielt in diesem Prozess die diplomatische Arbeit, betonte Minister. „Nur in gemeinsamer Arbeit können wir Interessen unserer Staaten wirksam durchsetzen und das außenpolitische Image der OVKS allseitig stärken. Darauf machte heute auch der belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko aufmerksam“, sagte Wladimir Makej.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk