Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Ordentliche Verhandlungsrunde zum WTO-Beitritt von Belarus findet in Genf am 11./15. September statt

Politik 07.09.2017 | 15:16

MINSK, 7. September (BelTA) – Die zweite Verhandlungsrunde über den Beitritt von Belarus zur Welthandelsorganisation (WTO) findet in Genf am 11./15. September statt. Das erklärte Leiter der Informationsverwaltung und Pressesprecher des Außenministeriums, Dmitri Mirontschik, heute beim Briefing, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Es finden auch Sitzungen zum Thema staatliche Unterstützung der Landwirtschaft (12. September), die neunte Sitzung der Arbeitsgruppe (13. September), Verhandlungen über den Zugang zum Markt für Waren und Dienstleistungen mit 9 WTO-Mitgliedstaaten statt.

An den Verhandlungen nehmen Vertreter der Organe der Staatsverwaltung teil. Die belarussische Seite wird vom Vizeaußenminister Andrej Jewdotschenko vertreten. Während der Verhandlungen ist sein Treffen mit der Leitung der Arbeitsgruppe für WTO-Beitritt und des WTO-Sekretariats geplant.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk