Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus erörtert mit Serbien und Kasachstan Kooperation in Kontrolle über Bewaffnung

Gesellschaft 08.09.2017 | 13:39

MINSK, 8. September (BelTA) – Belarussische Militärpersonen haben mit Kollegen aus Serbien und Kasachstan die Zusammenarbeit in Kontrolle über die Bewaffnung besprochen. Diese Information wurde auf der Website des Verteidigungsministeriums veröffentlicht, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

Vertreter der Streitkräfte von Belarus führten am 4. September das Arbeitstreffen zur Zusammenarbeit in Kontrolle über die Bewaffnung mit Kollegen aus Serbien durch. Es wurden Ergebnisse der Veranstaltungen der bilateralen Kooperation besprochen. Die Seiten vereinbarten ähnliche Veranstaltungen für 2018.

Am 6./7. September fand das Arbeitstreffen zwischen den Vertretern der Streitkräfte von Belarus und Kasachstan zur Zusammenarbeit in Kontrolle über die Bewaffnung statt. Dort wurden Bilanzen gezogen und Veranstaltungen für das nächste Jahr vereinbart.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk